Geschichte des Unternehmens

1948
Gründung des Unternehmens durch die Gebrüder Walter und Albert Mayer. Die Unternehmung begann mit der Produktion von Kuckucksuhren auf dem Dachboden des eigenen Wohnhauses auf kleinstem Raum.
1953
Umstrukturierung des Geschäftsbereiches in die Entwicklung und Produktion von Souvenierartikel.
1959
Eintritt in den Bereich Kunststofftechnik und Kauf einer der ersten produzierten ARBURG-Maschinen C4B.
1960
Aufbau eines eigenen Werkzeugbaus für Kunststoff-Spritzgussteile für den Eigenbedarf.
1982
Der Sohn, Dipl.-Ing. Werner Mayer, übernimmt das Unternehmen im Alter von 30 Jahren mit dem Bestreben der Unternehmenserweiterung durch eigene Produktentwicklung und deren Produktion.
1989
Einstieg in die Branche der Produktsicherung von Handelswaren. Gründung der Fa. Sematic GmbH.
1991
Neubau des heutigen Betriebsgebäudes (1500m²) im Gewerbepark H.A.U. in Schramberg.
1991 bis 2003
Erfolgreicher Ausbau des Unternehmens für die Produktion von modernsten Kunststoffteilen für nahezu alle Sparten des produzierenden Marktes (technische Formteile).
2004 bis 2012
Übernahme der Fa. Gebr. Schön GmbH aus St. Georgen und Erweiterung der Ressourcen im Betriebsgebäude H.A.U. 44.
Heute:
Übernahme der Firma Gebr. Mayer GmbH &Co.KG
ab den 01.10.2012 durch Herr Norbert Maschefski.
Herr Norbert Maschefski wird als Gesellschafterinhabender Geschäftsführer die Firma Gebr. Mayer GmbH & Co.KG in allen Belangen vertreten.
Herr Dipl.-Ing. Werner Mayer wird aber auch noch in Zukunft im Betreib tätig sein, so dass der Übergang für die Kunden nicht spürbar sein wird. 

 

Dies ist für das Unternehmen und seine Kunden ein sehr wichtiger schritt in die Zukunft. 
Herr Dipl.-Ing. Werner Mayer verkaufte das Unternehmen aufgrund seines Alters und um die Zukunft der Firma Gebr.Mayer GmbH&  Co.KG  sicher zu stellen.